75 Jahre Volksrepublik: Zwischen Aufstieg, Zensur und Zukunftsängsten

Diskussionsveranstaltung am 16. September 2024 in Berlin

Kommt nach Berlin und diskutiert mit uns: Am 1. Oktober feiert die Kommunistische Partei Chinas die Staatsgründung vor 75 Jahren. In Peking ist eine Jubelshow geplant, auf Propaganda-Kanälen inszeniert die Partei ihre Erfolgsgeschichte. Doch wo steht China nach 75 Jahren kommunistischer Herrschaft?

Innenpolitisch kämpft das Land mit Wirtschaftsproblemen, sinkenden Geburtenraten und wachsendem Unmut, international wächst die Kritik an Chinas aggressivem Kurs. Gleichzeitig feiert das Land in Zukunftsbranchen wie der Künstlichen Intelligenz immer neue Durchbrüche und macht westlichen Firmen zunehmend Konkurrenz. Wie passen diese Widersprüche zusammen und was bedeutet die drohende Stagnation für Deutschland?

Das sind Fragen, die wir bei einer Paneldebatte am 16. September 2024 um 18 Uhr diskutieren wollen. Thema wird auch die zunehmende Einschränkung der Pressefreiheit und die Folgen von Xi Jinpings autoritärer Politik für China sein. Organisiert wird die Veranstaltung von journalists.network und dem Deutsch-Chinesischen-Mediennetzwerk.

Zu den Panelteilnehmern gehören: 



Johnny Erling. Der erfahrene Journalist lebte mehrere Jahrzehnte in China und berichtete von 1997 bis 2019 Korrespondent für die WELT und Der Standard aus Peking

Katja Drinhausen. Die Wissenschaftlerin forscht zur Entwicklung von Chinas Rechtssystem, der Regierungsführung sowie Menschenrechten und koordiniert beim Berliner Institut die Forschung des Bereichs Innenpolitik und Gesellschaft

Lea Sahay. Seit 2018 berichtet sie für die Süddeutsche Zeitung aus Peking, davor schrieb sie drei Jahre für die Wirtschaftswoche aus Shanghai

Xifan Yang. Zwischen 2018 und 2023 arbeitete sie als China-Korrespondentin der ZEIT in Peking, davor als freie Korrespondentin in Shanghai und Redakteurin beim SZ Magazin

Moderiert wird die Veranstaltung von tba.

Die Veranstaltung findet am 16. September 2024 um 18 Uhr im International Alumni Center (iac Berlin) in der Linienstraße 65a in Berlin statt. Der Eintritt ist kostenfrei, ab 17:30 Uhr öffnen wir die Türen für einen lockeren Austausch bei Getränken. Nach der Veranstaltung treffen wir uns um 20 Uhr in gemütlicher Runde in einem Restaurant in der Nähe. Genauere Informationen folgen mit der Anmeldung.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung mit einem Hinweis zum eigenen Hintergrund und dem Interesse an der Veranstaltung an mail@journalists-network.org.