Zwischen Castro und Cola: Ein Land sucht seine Zukunft

Recherchereise nach Kuba im Januar/Februar 2014

Kuba_214_Michael_4kleiner

Foto: Michael Stürzenhofecker

Zwölf junge Journalisten aus Print, Online, Hörfunk und Fernsehen haben sich im Zuge einer Recherchereise von journalists.network aufgemacht, die sozialistische Insel zu erkunden. Havanna, Vinales, Pinar del Rio, Matanzas und Varadero hießen die Stationen zwischen dem 22. Januar und dem 4. Februar.

Die Reise wurde organisiert von den freien Journalisten Wiebke Keuneke (rbb, radio Eins), Jenny Marrenbach (rbb, WDR, DLF) und Michael Stürzenhofecker (ZEIT online, tagesschau.de). Finanziell unterstützt wurde sie von AvenToura, Condor, Deutsche Welthungerhilfe und Mercedes-Benz.