Von Journalisten für Journalisten

journalists.network – Das Netzwerk für Auslandsberichterstattung

DSC_6090

Foto: Markus Wierz

journalists.network ist ein Zusammenschluss junger Reporter, Redakteure und Autoren, die sich der Förderung der Auslandsberichterstattung verschrieben haben. Seit 1995 organisieren wir Recherchereisen in Europa, Afrika, Asien und Lateinamerika sowie Hintergrundgespräche zu außenpolitischen Themen.

journalists.network bietet Einblicke in kulturelle und politische Zusammenhänge – an journalistischen Brennpunkten, aber auch in wenig beachteten Regionen der Welt. So erhöhen wir die außenpolitische Kompetenz sowohl in deutschsprachigen Medien als auch in den Medien unserer Partnerländer.

journalists.network fördert den journalistischen Nachwuchs und bietet jungen Kolleginnen und Kollegen die Chance, Erfahrungen jenseits des redaktionellen Alltags zu sammeln. Wir ermöglichen jungen Journalisten professionelle Auslandsprojekte, die auf eigene Faust nur schwer zu verwirklichen wären.

journalists.network basiert auf dem ehrenamtlichen Engagement junger Journalisten. Wir bieten eine professionelle Plattform, jahrzehntelange Expertise und Ansprechpartner in aller Welt. Um weiterhin vier bis sechs Reisen im Jahr anbieten zu können, freuen wir uns über jeden, der uns dabei unterstützen will.

journalists.network vernetzt Journalisten im In- und Ausland. Wir legen Wert auf die Begegnung mit Berufskollegen aus aller Welt. Deshalb laden wir auch Kolleginnen und Kollegen aus unseren Partnerländern zu Rechercheaufenthalten nach Deutschland ein. Wichtig ist uns, dass die Teilnehmer auch über die Reisen hinaus in Verbindung bleiben. Dazu dient unser Alumni-Programm.

journalists.network ist ein gemeinnütziger Verein, der keinerlei parteipolitische, religiöse oder wirtschaftliche Interessen verfolgt.