Sponsoren und Förderer

Unsere Recherchereisen wurden in den vergangenen Jahren unterstützt von:

Adolf Würth GmbH & Co. KG Taiwan Branch
Adveniat e.V.
Air Baltic
Air Berlin
Air France-KLM
Allianz Group
Andreas Stihl AG
Areva
Arvato
August Schwingenstein Stiftung
Außenministerium der Republik China
Außenministerium der Republik Estland
Außenministerium der Republik Finnland
Auswärtiges Amt
AvenToura
BASF
Bayer
berge & meer
BMW
BMW Stiftung H. Quandt
British Petroleum
Brussels Airlines
CARE Deutschland
Condor
Continental
Daimler
Deutsche Welthungerhilfe
DHL
Dorada Plaza
EnBW Asia Pacific Ltd.
Estonian Tourist Board
Ev. Entwicklungsdienst
Eurogate
Eurohypo
EU-Kommission
Fairtrade Deutschland
FAZIT-Stiftung
Friedrich-Ebert-Stiftung
Friedrich-Naumann-Stiftung
Fundação Getulio Vargas
Gasum
Gauff Consultants
GlaxoSmithKline
Goldman Sachs
Gruner + Jahr
GIZ
Hanns Seidel Stiftung
Heidenhain Co., LTD.
Heinrich-Böll-Stiftung
Henkel
Herrenknecht
Hochtief
H. Stern
Haim Saban Foundation
Imperial Tobacco
Israelische Botschaft in Deutschland
Johanna-Quandt-Stiftung
Knauf
Konrad-Adenauer-Stiftung
KonTour Travel
Lanxess
Lenovo
Leoni
Liebherr
Lufthansa
Marco Polo Reisen
Metro Group
Neste Oil
New Venture Fund
Puma
Robert Bosch Stiftung
Ruhrgas
RWE
Scalable Capital
Siemens
SOS-Kinderdorf e.V.
Spacial Solutions
Stadler Anlagenbau
Stadt Barranquilla
Stadt Eurajoki
Stadt Helsinki
Stadt Medellín
Strabag
Studiosus
Tallink Hotels
Teva
Tourism Ireland
TÜV Rheinland
TUI
Volkswagen
Welthungerhilfe
Westfracht Spezialverkehre
Wintershall
World Vision

(Stand: Dezember 2019)

journalists.network nimmt den Büro-Service von Dussmann-Office in Anspruch und bedankt sich für die Unterstützung des Unternehmens aus der Dussmann-Gruppe.